Sparkasse Mittelthüringen folgen

Neuer SB-Pavillon an der Erfurter Messe

Pressemitteilung   •   Mai 08, 2019 08:55 CEST

Seit Ende April können sich die Besucher der Messe Erfurt vor Ort mit Bargeld versorgen.

Die Besucher der Messe Erfurt können nun direkt vor dem Messe-Eingang Bargeld abheben. Vor dem Gebäude hat die Sparkasse Mittelthüringen einen SB-Pavillon aufgebaut.

Die Sparkasse Mittelthüringen erweitert ihr Netz an SB-Stellen. Ähnlich wie schon in Bischleben und Straußfurt betreibt das Kreditinstitut nun auch an der Messe Erfurt einen SB-Pavillon. In dem weithin sichtbaren „Würfel“ im typischen Sparkassen-Design können sich die Besucher der Messe nun mit Bargeld versorgen.

Der Pavillon bietet den Sparkassenkunden einen gut sichtbaren Anlaufpunkt und ausreichend Diskretion, um ihre Bankgeschäfte unbehelligt erledigen zu können. Insgesamt betreibt die Sparkasse nun 34 SB-Stellen im gesamten Geschäftsgebiet, 21 davon in Erfurt.

Für den Standort ihres jüngsten Geldautomaten hat die Sparkasse ganz bewusst das Messegelände gewählt. Zwar gewinnt der bargeldlose Zahlungsverkehr zunehmend an Bedeutung. Die Besucher kaufen Ihre Eintrittskarten für die Messe Erfurt oftmals vorab im Internet oder an den bekannten Vorverkaufsstellen. Doch auf den Veranstaltungen selbst wird häufig bar bezahlt. Vor allem auf Flohmärkten und Messen mit vielen kleineren Ausstellern ist eine Kartenzahlung nicht immer möglich. Gleiches gilt für das Catering-Angebot und die Merchandise-Stände bei Großveranstaltungen. Diesen Rahmenbedingungen trägt die Sparkasse mit ihrem neuen SB-Pavillon Rechnung.


Über die Sparkasse Mittelthüringen

Die Sparkasse Mittelthüringen ist mit einer Bilanzsumme von 4.314 Mio. Euro die größte Sparkasse in Thüringen und eine der größten in den neuen Bundesländern. Sie entstand am 1. Mai 2003 durch die Fusion der Sparkassen aus Erfurt, Sömmerda und Weimar. Drei Vorstandsmitglieder und rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen 200.000 Privat- und Geschäftskunden in der Region. Für ihre nachhaltige Geschäftspolitik (Umweltmanagement, soziales Engagement, Förderengagement) wurde die Sparkasse bereits mehrfach durch verschiedene NGOs zertifiziert und ausgezeichnet.

Ihre Kunden betreut die Sparkasse Mittelthüringen in 4 RegionalCentern und 26 BeratungsCentern. Darüber hinaus bietet sie kompetente Beratung im ImmobilienCenter, dem UnternehmenskundenCenter, dem FirmenkundenCenter sowie im Private Banking. Die Sparkasse Mittelthüringen ist mit 34 SB-Standorten überall in der Region Mittelthüringen vor Ort. Der mobile Geldautomat fährt 60 kleinere Orte an, um die Sparkassen-Kunden auch in ländlichen Regionen mit Bargeld zu versorgen.

Das gesellschaftliche Engagement der Sparkasse ist einzigartig. Rund 1.000 Vereine, Institutionen und gemeinnützige Projekte erhalten jährlich Spenden- und Sponsoring-Gelder der Sparkasse. Nicht selten wird dabei erst mit dem Förderengagement der Sparkasse die Durchführung vieler gemeinnütziger Vorhaben und Events in den Bereichen Kunst, Soziales und Sport möglich. Die Sparkasse und ihre Stiftungen sind damit einer der größten nicht-staatlichen Förderer im Freistaat Thüringen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.