Sparkasse Mittelthüringen folgen

Sparkasse Mittelthüringen feiert Richtfest im Erfurter Brühl

Pressemitteilung   •   Nov 16, 2018 15:42 CET

Vorstandsmitglied Michael Haun, LEG-Geschäftsführerin Sabine Wosche, Architektin Anke Schettler, Dieter Bauhaus, die Projektverantwortlichen der Sparkasse Brigitte Enders-Burlein und Eckhard Krause, Hans-Georg Dorst, stv. Vorstandsvorsitzender

Gemeinsam mit dem Gesamtvorstand der Sparkasse Mittelthüringen sowie den Baubeteiligten feierte heute die LEG-Geschäftsführerin Sabine Wosche Richtfest im Erfurter Brühl. Das geplante Bauvolumen des 5-geschossigen Mehrfamilienhauses mit 14 Wohnungen und Tiefgarage beträgt rund 4,8 Mio. Euro. Erworben hat die Sparkasse Mittelthüringen das Grundstück in der Bonemilchstraße 11 Ende 2016 im Rahmen des von der LEG entwickelten Projekts „Stadtteil im Wandel“. Die Sparkassen-Immobilie ist das erste Objekt aus diesem Gesamtprojekt der LEG, das sein Richtfest feiern konnte.

Als offizielle Vertreter waren vor Ort: Vorstandsmitglied Michael Haun, LEG-Geschäftsführerin Sabine Wosche, Architektin Anke Schettler, der Vorstandsvorsitzende Dieter Bauhaus, die Projektverantwortlichen der Sparkasse Brigitte Enders-Burlein und Eckhard Krause sowie der stv. Vorstandsvorsitzende Hans-Georg Dorst.


Über die Sparkasse Mittelthüringen

Die Sparkasse Mittelthüringen ist mit einer Bilanzsumme von 4.142 Mio. Euro die größte Sparkasse in Thüringen und eine der größten in Ostdeutschland. Sie entstand am 1. Mai 2003 durch die Fusion der Sparkassen aus Erfurt, Sömmerda und Weimar. Drei Vorstandsmitglieder und rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen mehr als 200.000 Privat- und Geschäftskunden in der Region. Für ihre nachhaltige Geschäftspolitik (Umweltmanagement, soziales Engagement, Förderengagement) wurde die Sparkasse bereits mehrfach durch verschiedene NGOs zertifiziert und ausgezeichnet.

Ihre Kunden betreut die Sparkasse Mittelthüringen in 4 RegionalCentern und 26 BeratungsCentern. Darüber hinaus bietet sie kompetente Beratung im ImmobilienCenter, dem UnternehmenskundenCenter, dem FirmenkundenCenter sowie im Private-Banking. Die Sparkasse Mittelthüringen ist mit 33 SB-Standorten überall in der Region Mittelthüringen vor Ort. Der mobile Geldautomat fährt 50 kleinere Orte an, um die Sparkassen-Kunden auch in ländlichen Regionen mit Bargeld zu versorgen.

Das gesellschaftliche Engagement der Sparkasse ist einzigartig. Rund 1.000 Vereine, Institutionen und gemeinnützige Projekte erhalten jährlich Spenden- und Sponsoring-Gelder der Sparkasse. Nicht selten wird dabei erst mit dem Förderengagement der Sparkasse die Durchführung vieler gemeinnütziger Vorhaben und Events in den Bereichen Kunst, Soziales und Sport möglich. Die Sparkasse und ihre Stiftungen sind damit einer der größten nicht-staatlichen Förderer im Freistaat Thüringen.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy